Zahltag! 💰 214,17 € aus zwei ETFs

In Juni habe ich zwei Ausschüttungen von ETFs gekommen. Ich bespare regelmäßig den FTSE All World über Flatex, daher kam von hier die größte Ausschüttung:

  • FTSE All Word ETF (WKN: A1JX52) – 174,16 € đź’µ

Von diesem Fonds habe ich inzwischen 358 Anteile, die aktuell ein Volumen von knapp 35.800 € haben. Hier kaufe ich regemläßig zu. Dabei nutze ich die kostenlose Sparpläne von Flatex. Gemäß dem Motto „Pay Yourself First“ kaufe ich automatisiert per Sparplan. Dabei gehe ich folgendermaĂźen vor:

  • Der Sparplan wird am 15. des Monats – also in meinem Fall noch vor Gehaltseingang ausgefĂĽhrt. Dadurch rutscht mein Verrechnungskonto bei Flatex ins minus.
  • Sobald ich mein Gehalt bekommen habe ĂĽberweise ich den Teil, der fĂĽr den Sparplan genutzt wurde, auf das Verrechnungskonto von Flatex. Dadurch gleicht sich das Konto wieder aus.
  • FĂĽr die Tage, die mein Verrechnungskonto im minus ist, muss ich Zinsen iHv. 3,9 % bezahlen. Da es sich aber aber nur um ein paar wenige Tage handelt, sind die zu zahlenden Zinsen bei mir nur ein paar Cent.
  • Der Sparplan der FTSE All World bei Flatex ist dagegen kostenlos*, es werden mir keine GebĂĽhren dafĂĽr berechnet. Vor kurzem hat Flatex auch die zusätzliche AtC GebĂĽhr gestrichen. AusgefĂĽhrt wird der Trade jeweils direkt bei der KAG.

  • iShares FTSE100 (WKN: 552752) – 40,01 € đź’·

Diesen Fonds habe ich schon vor längere Zeit gekauft. Hier besitze ich 426 Anteil, die aktuell einen Wert iHv. ca. 3.400 € haben.

Der britische Aktienmarkt ist mir nach den Turbulenzen rund um den Brexit gĂĽnstig erschienen. AuĂźerdem fand ich die Dividendenrendite attraktiv, die bei aktuell ca. 3,30 % liegt. Ich bin gespannt, wie sich die britischen Aktien in Zukunft entwickeln werden und mein Investment somit eine gute oder schlechte Idee war.

Gekauft habe ich diesen Fonds nicht als einzelnen Trade, sondern über mehrere Käufe über einen längeren Zeitraum. Ausgeführt habe ich die Käufe des iShares FTSE 100 über TradeRepublic. Den Fonds kann man hier für eine Ordergebühr von 1 € kaufen.

info

Über den Autor: Ich bin berufstätig in Süddeutschland und investiere seit 2015 an der Börse. Ich bin kein Freund davon mein Geld sicher aber dafür ohne nennenswerte Rendite auf dem Sparbuch oder Tagesgeld herumliegen zu lassen. Diesen Blog möchte ich daher nutzen, um meine persönliche Erfahrungen und Wissen rund um das Thema perönliche Finanzen mit Dir zu teilen. FinanzCrack.de - Level up your personal Finance!

1) Im Alltag nutze ich zwei Giroktonten. Dies ermöglicht mir einen besseren Überblick über meine perönlichen Finanzen. Dabei investiere ich gemäß dem Motto "pay your self first" direkt nach Gehaltseingang an der Börse. Mein Hauptkonto ist das kostenlose Girokonto von Comdirect*, mit dem ich sehr zufrieden bin.

2) Ich investiere bevorzugt in ETFs groĂźer Indices mit niedrigen GebĂĽhren. Der GroĂźteil meines Investment Portfolios ist in dem MSCI World und FTSE All World investiert. Dagegen meide ich deutsche Aktien. Dazu nutze ich einen gĂĽnstigen Online-Broker.

3) Ich benutze selbst als Broker Comdirect und Flatex. Dabei tätige ich meine regelmäßige Sparpläne mit Flatex. Regelmäßig mache ich dann aber einen Übertrag von Wertpapieren von Flatex zu Comdirect. Dadurch umgehe ich die Depotgebühren bei Flatex.

Du hast Fragen? Ich freue mich auf dein Kommentar!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*